Erfahrungsberichte
October 7, 2020

Internationales Praktikum in Zeiten von Corona

Ein Praktikum im Ausland - in 2020? 

Die bielefelder Studentin Gwyneth hat es wirklich gewagt und ist Anfang des Jahres nach Vietnam geflogen. Damals war die Welt ja auch noch in Ordnung und das Reisen kein Thema.

Doch auch sie hat nach und nach die Auswirkungen der weltweiten Pandemie zu spüren bekommen: So musste ihr Unternehmen, in dem sie das Auslandspraktikum absolviert hatte, aufgrund von Corona komplett umdenken und ein neues Produkt entwerfen.

Was sie dabei erlebt hat, wie Vietnam für sie war und wieso du unbedingt nächstes Jahr ein Praktikum im Ausland machen solltest, liest du hier:

Praktikum im Ausland


Gwyneths Aufgaben im Auslandspraktikum

“Ich habe das Global Talent Praktikum “Sales Intern” Anfang 2020 in Vietnam gemacht. In diesem Auslandspraktikum habe ich ein Travel-Tech Start-Up für insgesamt 12 Wochen unterstützt.

Während der gesamten Zeit haben meine Aufgaben sehr variiert, da ich persönlich mit dem CEO zusammengearbeitet habe. 

Also war eigentlich alles dabei: Vom Aufbau neuer Marketingstrategien, Aufgaben im Bereich Sales und Business Development bis hin zu Human-Ressource-Tätigkeiten. 

Das Start-Up und dessen Produkte sind, wie bereits im Namen zu erkennen, sehr abhängig vom Reisen. Aufgrund von COVID-19 mussten wir - ich wurde sehr ins Team integriert - ein neues Produkt entwerfen und am Ende vermarkten.”

Praktikum in Vietnam


COVID-19 und ein Praktikum im Ausland - wie ist das machbar?

An oberster Stelle von AIESEC steht - egal, ob eine weltweite Pandemie gerade die Welt auf den Kopf stellt oder aber alles ganz normal ist - die Sicherheit der Teilnehmer. 

Daher hat AIESEC alle Teilnehmer/innen, die sich im März 2020 im Ausland befanden, gebeten, zurück nach Deutschland zu kommen. Einfach, weil jedes Land anders mit der Pandemie umgeht und wir von AIESEC nicht sichergehen können, dass in solch einem Ausnahmezustand die Sicherheit noch garantiert ist. 

Von März bis August 2020 haben wir keine Teilnehmer/innen ins Ausland entsendet. Die geplanten Auslandspraktika wurden entweder verschoben oder komplett abgesagt - auch, da die Unternehmen in den jeweiligen Partnerländern erst einmal mit den Auswirkungen der Pandemie klar kommen müssen. 

Auslandspraktika, die vor oder im März gestartet waren, wurden häufig weitergeführt, in dem die Praktikanten/ Praktikantinnen von zu Hause aus online gearbeitet haben. So hatten die Teilnehmer/innen zwar nicht die aufregende Erfahrung in den Ländern, trotzdem kulturelle und praktische Erfahrungen durch die Zusammenarbeit mit den Unternehmen. So war es auch bei Gwyneth:


“Da ich Anfang 2020 nach Vietnam geflogen bin, konnte ich glücklicherweise die ersten 6 Wochen auch in Vietnam verbringen. 

Ich war zunächst 4 Wochen in Hanoi. Dort habe ich meine Chefin/ die CEO kennengelernt und konnte mit ihr zusammen im Büro arbeiten. Das Büro haben wir uns mit einem anderen Start-Up geteilt, da mein Start-Up teilweise mit dem anderen zusammengearbeitet hat. 

Meine Chefin ist dann nach Ho Chin Minh City gezogen und wir haben zusammen virtuell gearbeitet. Ich habe die Wochenenden mit Reisen in der Umgebung verbracht und konnte so Nordvietnam und Hanoi besser kennenlernen.

Da ich viel aus dem Home Office arbeiten konnte, bin ich an einem Wochenende nach Ho Chi Minh City mit einem Zug gereist. Diese Fahrt hat insgesamt drei Tage lang gedauert - in der Zeit konnte ich zwei neue Städte erkunden. Es war auf jeden Fall nochmal eine andere Erfahrung, da Hanoi recht kalt, traditionell und hektisch sein kann.

Praktikum in Vietnam

In Ho Chi Minh City habe ich in einem AirBnB gewohnt. Dies war von einer Freundin meiner Chefin, jedoch habe ich hauptsächlich allein dort gewohnt. 

Die Wohnung war inmitten von Distrikt 1  - also direkt in der Stadt! Von dort aus habe ich fast immer  gearbeitet. Einmal in der Woche bin ich zum Distrikt meiner Chefin gefahren, da wir ein wöchentliches Meeting hatten. Weiterhin habe ich einen Ausflug mit AIESEC in Ho Chi Minh City gemacht. 

Leider musste ich nach zwei Wochen Vietnam aufgrund von COVID-19 verlassen.

Dennoch war das Praktikum im Ausland nicht zu ende - auch wenn ich nicht mehr in Vietnam arbeiten konnte. Die letzten 6 Wochen habe ich virtuell von Australien (dort lebt mein Vater) aus gearbeitet. Ich bin super dankbar, dass ich durch mein internationales Praktikum Vietnam kennengelernt habe, aber auch das Start-Up Leben näher zu erkunden konnte.”


Vietnam und Gwyneths Kulturschock

“Das Praktikum in Vietnam hat mir gezeigt, wie wichtig es ist, andere Kulturen und Länder kennenzulernen. Wieso? Um zu sehen, wie Menschen in anderen Ländern leben und was deren Realität ist. 

Ich habe mir vorher Bilder, Videos und Erfahrungsberichte angeguckt, aber es selbst zu erleben und mit meinen eigenen Augen zu sehen, war einfach anders. Auch wenn man sich vor der Reise gut vorbereitet fühlt und mit einem Kulturschock rechnet: Das Praktikum hat mir gezeigt, dass man im Land selbst doch immer wieder überrascht und kurzzeitig aus der Bahn geworfen wird. 

Ich dachte mir, dass ich mich genug informiert hatte, und mir war bewusst, wie anders Vietnam im Vergleich zu Deutschland ist. Dennoch hatte ich einen großen Kulturschock und es hat gedauert, sich an die neue Umgebung zu gewöhnen und diese zu verstehen. 

Man kann heutzutage viele Informationen aus dem Internet bekommen und so ein anderes Land aus der Ferne kennenlernen. Aber es ist immer etwas anderes, es wirklich zu erleben und zu verstehen. 

Wenn mehr Leute eine Erfahrung wie meine wagen würden, gäbe es sehr viel mehr Verständnis für andere Kulturen, Lebensweisen und Menschen.”

Praktikum in Vietnam


Wieso war das Auslandspraktikum so bedeutend?

“Ich werde mich immer an meine Auslandserfahrung erinnern, da sie für mich ein großer Schritt aus meine Komfortzone war, der mich sehr viel gelehrt und mir geholfen hat, mich persönlich weiterzuentwickeln. Besonders werde ich mich aber an meine Rückkehr erinnern, da mir in dieser Zeit erst bewusst geworden ist, was ich in den sechs Wochen in Vietnam erlebt habe und wie anders, aber auch schön dieses mir zuvor unbekannte Land ist.”


Leider ist noch ungewiss, wann wir wieder in ferne Länder reisen können. Dennoch gibt es bereits jetzt die Möglichkeit, sich für Auslandspraktika 2021 in Europa zu bewerben. Wir von AIESEC haben bereits viele Stellen online, so dass du dich nur noch bewerben musst! 


SignUp GT

Weitere Artikel lesen

Initiative Transparente Zivilgesellschaft AIESEC