Wohin solltest du für dein Auslandspraktikum reisen?

Am Anfang jeder Reise stellt sich allen die selbe Herausforderung: Nämlich die Entscheidung, an welchen wunderschönen Fleck der Erde die Reise gehen soll.

Dabei spielen viele Faktoren eine Rolle, manche von ihnen sind logistischer, andere persönlicher Natur. Wohin also reisen und das Auslandspraktikum erleben? 

Finde jetzt in unserem Quiz heraus, welches Land am besten zu dir passt:

Schaue dir danach die folgenden Kategorien an, damit du die richtige Wahl für dein Auslandspraktikum treffen kannst.


Die Entfernung nach Hause

Zunächst legen die logistischen Vorgaben den Rahmen der Reise fest. Zu bedenken ist hier vor allem das Budget. Denn eine Reise, egal wohin, wird mehr kosten, als man im Alltag in der Heimat ausgeben würde. 

Den Preis einer Reise beeinflusst zum großen Teil die Entfernung des Landes. Ein Flug über den Atlantik ist kostspieliger als ein Flug oder eine Zugreise innerhalb Europas.

Allerdings kann es sein, dass die Lebenshaltungskosten in den zur Auswahl stehenden Ländern stark variieren. Was ein Flug nach Kolumbien mehr kosten würde als ein Flug oder eine Zugfahrt nach Italien, könnten die Kosten für Unterkunft oder Nahrungsmittel möglicherweise wieder reinholen. 

weit weg oder nah an zu Hause bleiben?

Man kann also nicht davon ausgehen, dass die gesamte Reise günstiger wird, nur weil man bei den Transportkosten spart. Einschätzungen über die Lebenshaltungskosten in den Ländern kann man oft Erfahrungsberichten anderer Reisender entnehmen, oder man stellt über das Internet Kontakt mit Einheimischen her und fragt direkt nach. Zudem findest du im Beitrag Kosten & Finanzierung auch einen Kalkulator, der dir bei der Einschätzung deiner Kosten helfen kann.

Wenn man Orte mit geringen Lebenshaltungskosten sucht, dann sind Vietnam oder Rumänien definitiv Länder, die man in Betracht ziehen sollte. Die niedrigen Preise liegen zum Teil daran, dass beide Länder touristisch relativ unerschlossen sind.

Unverständlicherweise, muss man betonen, haben die Länder doch alles, was es braucht, um jede/n Reisende/n zu begeistern.


Das Klima im Ausland

Ist der finanzielle Rahmen festgelegt, gilt es die anderen Kriterien für das Gastland festzusetzen.

Sehr grundlegend ist die Frage nach dem Klima im gewünschten Zeitraum. In vielen Ländern der Welt sind die Jahreszeiten anders aufgeteilt als in Deutschland.

In Ländern wie Costa Rica oder Mexiko ist der Sommer, oder die „Trockenzeit“, im Januar/Februar, während in den deutschen Sommermonaten die „Regenzeit“ liegt, in der es nahezu täglich einige Stunden regnet. 

Und trotzdem ist es in dieser Zeit dort sehr warm. Es gilt also über die Temperaturen hinaus zu recherchieren, denn nicht in allen Ländern bedeutet ein warmes Klima auch gutes Wetter im Sinne von wolkenfreiem Himmel.

Du meinst, im Dezember ist es in Brasilien viel zu heiß? Brasilien ist fast 24 Mal so groß wie Deutschland und besitzt mehrere Klimazonen. Wenn es im Nordosten zu heiß ist, ist die Temperatur im Süden des Landes vielleicht gerade perfekt?

Vielerorts bestimmt das Klima auch die Aktivitäten, die man unternehmen kann. In manchen Regionen Spaniens sind zum Beispiel die Wanderwege ab Herbst gesperrt, da es durch Überflutungen und Rege zu gefährlich wäre, hier zu wundern.

In Costa Rica sind bestimmte White Water Rafting Flüsse um einiges unattraktiver, wenn durch die Trockenzeit über Wochen hinweg kein Tropfen Regen gefallen ist.

Das Klima ist oftmals entscheidend

 

Es gilt also zu fragen: Was möchte ich unternehmen? Was soll mir das Land bieten? Möchte ich eher am Strand in der Sonne liegen oder in den Bergen wandern?

Bevorzuge ich pulsierende Städte mit modernen Bauwerken und aufregendem Nachtleben oder lieber atemberaubende, menschenleere Natur, so weit das Auge reicht?

Möchte ich am liebsten entspannen oder lieber Abenteuer erleben? 

Nicht immer muss es allerdings entweder/oder sein. In vielen Ländern kann man alles haben. Indonesien, Ägypten, Kolumbien … - die Liste der Länder, die keine Entscheidung für eine der beiden Seiten verlangen, ist endlos.

Nur weil noch keine/r von einer Bergwanderung in Ägypten erzählt hat, heißt das nicht, dass dies nicht möglich oder gar weniger aufregend als Wanderungen durch die südamerikanischen Anden ist.


Die Sicherheit im Ausland

Ein weiterer Punkt, über den sich vermutlich besonders alleinreisende Frauen Gedanken machen sollten, ist die gesellschaftlich etablierte Position des weiblichen Geschlechts im Gastland.

Es ist wichtig, sich bewusst zu machen und zu respektieren, dass Frauen in manchen Kulturen eine andere Rolle haben als in Deutschland. Sich darüber klar zu werden, wie diese Rolle aussieht und wie man rücksichtsvoll sein kann, kann unangenehmen Situationen vorbeugen. 

Die Recherche im Internet kann darüber Aufschluss geben, ob zum Beispiel das Tragen von kurzer Hose und Top in der Öffentlichkeit üblich ist oder nicht. 

In den meisten Ländern gibt es einfache Regeln, die man als Frau befolgen kann, um genauso sicher zu reisen wie alle anderen.

Kleidung in Marokko

Auch für alleinreisende Männer ist es immer eine gute Idee, Erfahrungsberichte anderer Reisender zu lesen, um sich bestmöglich auf das Gastland vorzubereiten und die eigene Sicherheit nicht leichtfertig aufs Spiel zu setzen.

Generell ist immer empfehlenswert, sich auf den Seiten des Auswärtigen Amtes über die Sicherheit und Besonderheiten des Wunschlandes zu informieren.

Kein Land auf der Welt ist gleich, doch alle sind sie gleichermaßen faszinierend, solange sie in den individuellen, logistischen und persönlichen Rahmen passen.

Nur weil einige Menschen den Besuch eines Landes als absolutes „Muss“ ansehen, heißt das nicht, dass andere ebenso begeistert sein werden

Andersherum wirkt es genauso. Sprechen die Freunde keine Reiseempfehlung für ein bestimmtes Land aus, heißt es nicht, dass man selber nicht sein Herz daran verlieren kann. Wenn man sich überlegt, was einem persönlich wichtig ist, und sich in seiner Entscheidung nicht von anderen beeinflussen lässt, dann wird die Reise ein garantierter Erfolg! 

Falls du dir noch nicht ganz sicher bist, in welches Land du reisen willst - kein Problem!

Wir stehen oft selbst vor dem Problem und haben daher ein kleines Quiz zusammengestellt, so dass du in wenigen Minuten mithilfe von ein paar Fragen herausfindest, welches Reiseland zu dir passt - schau mal selber und probier es aus.

Initiative Transparente Zivilgesellschaft AIESEC