Das sind die 5 besten Länder für dein Auslandspraktikum

Du hast dich im vorherigen Abschnitt über die Unterschiede der Länder informiert, aber kannst dich noch immer nicht für ein Land entscheiden? Auch unser Quiz hat dir nicht geholfen, das richtige Land für dein Auslandspraktikum zu finden? 

Am liebsten würdest du überall hin?  

Du fragst dich noch, welches Land die besten Praktika und welches die besten Umweltschutzprojekte anbietet?

Das lässt sich nicht pauschal sagen und hängt sehr von dir ab.

Letztendlich musst du dich für ein Land entscheiden - als Unterstützung haben wir dir unsere Top 5 Länder für ein Auslandspraktikum zusammengestellt:


Top 1: Auslandspraktikum in Kolumbien

Zieht es dich nach Südamerika? Bist du ein Kaffeeliebhaber? In Kolumbien kannst du in die lateinamerikanische Kultur eintauchen und dabei dein Spanisch auffrischen oder von Beginn an lernen (Wusstest du, dass Spanisch die zweit-meistgesprochene Sprache auf der Welt ist?).

Kolumbisches Lebensgefühl

Dieses Land kann Abenteuerlustigen vieles bieten, u.a. Millionenstädte wie die koloniale Stadt Bogotá, das malerische Cartagena und die Stadt des ewigen Frühlings - Medellín.

Aber auch schneebedeckte Andengipfel, karibische Strände, Naturparadiese an der Pazifikküste, Sandwüsten und der tropische Regenwald des Amazonas zählen zu den Highlights dieses vielfältigen Landes. 

Genauso vielfältig sind auch die kolumbianische Küche und deren Produkte - bei einem Besuch auf dem lokalen Markt kannst du diese in Unmengen bewundern. Kaum ein Land hat so viele Obstsorten, so viele Landschaften und so viele verschiedene Tierarten wie Kolumbien.

Die Kolumbianer/innen werden dich in ihrem Land herzlich empfangen und in wenig Zeit wirst du Freund/innen sowie eine zweite Familie finden. Die Leuten sind fröhlich und auf den Straßen hört man immer aus den offenen Fenstern Salsa, Bachata und Reggaeton klingen. Egal aus welchem Grund du dich für dieses Land entscheidest, Urlaubsstimmung ist garantiert! 

Kolumbianerin

Besonders empfehlenswert ist der Zeitraum von Dezember bis Januar. Hier wird Weihnachten sehr groß gefeiert - das wäre eine Möglichkeit, diese Festivität mal anders zu erleben. Und wenn du im Februar noch da bist, solltest du den Karneval in Barranquilla - ein UNESCO Kulturerbe - nicht verpassen!

Durch AIESEC kannst du in Kolumbien soziale Projekte, aber auch Auslandspraktika machen - und das in fast jeder Stadt! Dein/e Ansprechpartner/in hilft dir bei der Suche weiter.


Top 2: Auslandspraktikum in Italien

Für dich soll es nicht so weit weg gehen? Falls du für die Reise lieber weniger ausgeben und den ganzen Papierkram mit Visum und Versicherung vermeiden möchtest, kannst du auch in Europa bleiben - und trotzdem was Neues erleben. 

Wahrscheinlich hast du schon einmal Urlaub in Italien gemacht, warst mit Oma und Opa an der Adria oder bist mit deinen Klassenkameraden für die Abireise nach Rom gefahren. Doch Italien ist viel mehr als das, was du bis jetzt erleben konntest:

In den Metropolen des Nordens, wie Mailand und Turin oder in der Hauptstadt Rom, werden ständig junge Talente gesucht, die zum Fortschritt des Landes beitragen möchten, sich mit ihren innovativen Ideen einbringen und der Firma einen internationalen Hauch geben. 

Die wunderschöne Natur Italiens

In Italien kannst du nicht nur dein Auslandspraktikum absolvieren, sondern dich auch als Freiwillige/r engagieren. Das Land hat eine sehr hohe Arbeitslosigkeitsquote, die zu sozialen Ungleichheiten führt.

Auch kann Italien die große Anzahl an Migrant/innen, die jährlich die Halbinsel erreichen, nicht bewältigen. Hier wird deine Hilfe gebraucht! Außerdem schätzen die Einwohner/innen die vielen Naturgebieten in den Bergen und an der Küste - sie setzen sich für eine sauber Umwelt ein und brauchen dabei fleißige Helfer/innen.

Aber lass uns jetzt über den wahren Grund reden, warum du für dein Auslandspraktikum oder dein soziales Projekt nach Italien solltest: Egal wie oft du schon dort warst, nur durch den Urlaub lässt sich die wahre italienische Kultur nicht erleben. 

Der entspannte Lebensstil, die langen Gespräche mit Freunden in lauen Sommernächten, der guten Wein und vor allem das italienische Essen - all diese Erlebnisse werden dich von Italien schwärmen lassen!

Italienische Pizza ist unschlagbar!

Dieses Land kann dich jedes mal von neuem überraschen. Nimm dir am Wochenende die Zeit, irgendwohin zu fahren. Ob du lieber in die Natur gehst, oder eine Stadttour bevorzugst, lieber Strand oder Berge, Kunst und Kultur oder kulinarische Ausflüge: Das spielt in Italien keine Rolle, hier ist für jeden etwas dabei. 

In Italien wirst du unvergessliche Erfahrungen machen - und durch das leckere Essen wahrscheinlich ein paar Kilos zunehmen.


Top 3: Auslandspraktikum in Brasilien

Falls dich Kolumbien schon angesprochen hat und du nun nach weiteren Optionen suchst (vielleicht ist Spanisch nicht so dein Ding, oder du möchtest dir einfach mehrere Alternativen offen halten), haben wir noch einen Vorschlag für dich.

Das größte Land Lateinamerikas - Brasilien - bietet zahlreichen Möglichkeiten, sich sozial zu engagieren oder berufliche Erfahrungen zu sammeln.

Brasilien

In der schnell wachsenden Start-up-Szene des Landes werden ständig englisch- (und auch deutschsprachige) Studierende gesucht, die beispielsweise die Verantwortung für die Kommunikation mit anderen Märkten übernehmen oder durch Marketing das Image der Firma pflegen.

Hier kannst du berufliche und internationale Erfahrung sammeln und Portugiesisch lernen. Aber keine Sorge, die Arbeitssprache ist meist Englisch!   

Auch viele NGOs engagieren sich im Lande, um zum Beispiel Armut zu bekämpfen und allen eine hochwertige Bildung zu ermöglichen. Zudem gibt es Organisationen, die sich für den Klima- und Umweltschutz einsetzen, um die brasilianische Biodiversität aufrecht zu halten - diese NGOs freuen sich auf deinen Beitrag: durch ein soziales Projekt mit AIESEC! 

Zwar ist ein Praktikum oder ein soziales Projekt kein Urlaub, aber die meisten brasilianischen Städte, die solche Aufenthalte anbieten, liegen an der Atlantikküste und das Klima ist fast das ganze Jahr lang vergleichbar mit dem Frühling oder Sommer in Deutschland. 

Ob Rio de Janeiro, Fortaleza, oder Recife: Feierabend am Strand geht immer! Anders ist es, wenn man sich für Manaus entscheidet - aber dafür ist das Leben in einer Großstadt mitten im Amazonas eine unbezahlbare Erfahrung.

Und nicht zuletzt wird dich die Herzlichkeit und Lebensfreude der Brasilianer/innen verzaubern und du wirst dir wünschen, für immer da bleiben zu können.  

Brasilianischer Karnival


Top 4: Auslandspraktikum in Indonesien 

Südostasien ist in den letzten Jahren ein beliebtes Reiseziel für viele Europäer/innen geworden.  Manche kennen Indonesien durch die vielen Paradiesstrände, die vulkanischen Berglandschaften und die tropischen Regenwälder. Andere kennen das Land wegen seiner Metropolen und Tempel. 

Indonesien ist auch ethnisch sehr vielfältig - auf den mehr als 17.000 Inseln leben circa 360 verschiedene Völker, die unterschiedliche Religionen und Traditionen pflegen.

Obwohl die indonesische Wirtschaft rasch wächst, lebt ein großer Anteil der Bevölkerung noch in Armut, aber zahlreiche NGOs und Start-ups engagieren sich gegen diesen Trend. 

Reisterrassen in Indonesien

Nun ein paar Facts: Die Sprache Indonesisch kennt, anders als andere Sprachen der Region, keine unterschiedlichen Tonhöhen und das Alphabet besteht aus lateinischen Buchstaben. So kannst du zumindest alles lesen und dir immer in Restaurants, Märkten oder Garküchen am Straßenrand billiges, aber leckeres Essen bestellen.

Typische Nationalgerichte sind mit Fleisch, Meeresfrüchten oder auch vegetarisch - Hauptsache, Reis und Gewürze fehlen nicht, so auch beim Frühstück. 

Übrigens: Wenn du kein/e Frühaufsteher/in bist, solltest du wissen, dass der normale Arbeitstag in Indonesien für manche schon um 4 Uhr morgens anfängt. Das sollte dich aber trotzdem nicht davon abhalten, das Land der tausenden Inseln zu entdecken!

Die Kultur in Indonesien

Auch Indonesien kann deine Hilfe gebrauchen: Sei es durch die Unterstützung einer NGO bei der Aufklärung der Bevölkerung zum Umweltschutz, beim Unterrichten der Kinder in verschiedenen Schulen oder durch die Teamarbeit in einem wachsenden Start-up-Unternehmen.

 

Top 5: Auslandspraktikum in der Türkei

Das Land zwischen Europa und Asien ist unsere letzte Empfehlung.

In der Türkei gibt es sehr viele schöne Plätze

Hier treffen sich nicht nur zwei Kontinente, sondern auch Tradition und Moderne. Die wachsende Wirtschaft und der Tourismus bringen Menschen aus aller Welt ins Land und machen Millionenstädte wie die Metropole Istanbul, die Hauptstadt Ankara und die Küstenstadt Antalya zu Schauplätzen der Begegnung verschiedener Kulturen.

Wenn du auf der Suche nach interkulturellen Erfahrungen bist, ist das genau der richtige Ort! 

In der Türkei wird Gastfreundschaft groß geschrieben - zwar wird dies auch von den anderen Ländern gesagt, aber hier ist man auf einem ganz anderen Niveau.

Wer bei einer türkischen Familien Gast ist, wird mit Tee, türkischem Kaffee, honig-süßem Gebäck, Brot aller Arten, Torten, Lokum und kleinen Vorspeisen empfangen. Aus diesem Land wird man sich nur schwer verabschieden können.

L

Durch AIESEC kannst du die Türkei mithilfe von sozialen Projekten oder Praktika hautnah erleben!

Wir hoffen, dass wir dich für eins der Länder begeistern konnten. Melde dich einfach unverbindlich bei uns an und lass dich beraten - so erhältst du die wichtigen Informationen direkt und kannst dir verschiedene Erfahrungsberichte zu den einzelnen Ländern anhören.

Initiative Transparente Zivilgesellschaft AIESEC