Vorteile internationaler Mitarbeiter*innen im Unternehmen

von
Thu Pham

Vielfältigkeit am Arbeitsplatz wird schon seit vielen Jahren als wichtiger Bestandteil einer Rekrutierungsstrategie gesehen. Sowohl große, als auch kleine Firmen arbeiten gerne mit Leuten unterschiedlicher Hintergründe zusammen und entscheiden sich daher häufig dazu, internale Talente zu rekrutieren. Wir stellen uns allerdings die Fragen: Was für eine Rolle spielt Vielfältigkeit? Und: Was für Werte werden dadurch in ein Unternehmen oder eine Organisation gebracht? 


Durch Vielfältigkeit entstehen unterschiedliche Sichtweisen

 

Vielfältigkeit ist mehr als nur ein vorübergehender Trend, sie ist vielmehr eine Notwendigkeit, um voran zu kommen und innovativ zu sein. Wie? Diversität sorgt für eine größere Meinungsvielfalt in einer Arbeitsumgebung. Eine größere Meinungsvielfalt bietet dem Unternehmen einen großen Vorteil, da es dadurch auf dem neuesten Stand bleibt und auch was technologische Fortschritte angeht im Trend bleibt. Manchmal ist es auch nur ein neues Konzept oder eine neue Idee, die die  Arbeitsweise im Unternehmen verändern kann. Häufig ist der Grund dafür, dass internationale Mitarbeiter mit ihren unterschiedliche Sichtweisen und Ideen das Unternehmen bereichern können.

 

Transnationalismus

Durch internationale Mitarbeiter kann die Organisation auch mit anderen Landesmärkten verbunden werden. Transnationalismus bedeutet, dass sich ein Einwanderer in das neue Land und die Kultur integriert hat, doch gleichzeitig auch noch Loyalität und Verbindungen zu seinem Herkunftsland trägt. Dies kann sich ein Unternehmen zum Vorteil machen, wenn es sich entscheidet, ins Ausland zu expandieren oder mit anderen Ländern Geschäfte tätigt. Internationale Mitarbeiter ermöglichen es, einen guten Zugang zu Ressourcen zu erhalten, und vereinfachen eine Annäherung an verschiedene Länder, indem Ihr Unternehmen Geschäftsnormen und -kulturen besser versteht. Kurzum, sie sind die Verbindung zwischen Ihnen und der Welt. 


Reduzierung der Mitarbeiterfluktuation


Eine hohe Mitarbeiterfluktuation ist ein Kostenpunkt für jede Organisation. Es kostet nicht nur Zeit und Geld, Mitarbeiter zu trainieren, sondern auch sie in die neue Firma zu integrieren. Entscheiden sie sich dann, nach kurzer Zeit aufzuhören und wird dies zum Trend, kostet es dem Unternehmen Geld und eines der wichtigsten Güter, Zeit. Internationale Angestellte fördern einen attraktiven Arbeitsplatz, weshalb andere Mitarbeiter sich dann eher entscheiden, innerhalb der Organisation oder dem Unternehmen zu bleiben. Dies erhöht dann die Verbleibsquote und reduziert Kosten, die durch eine niedrigere Rückhalterate verursacht werden würden.

Optionen

Ob es darum geht, die Lücke von Babyboomern zu schließen oder spezifische und geschickte Fähigkeiten zu finden, internationale Mitarbeiter sind immer eine gute Wahl. Internationale Mitarbeiter sind in einigen Branchen, in denen neue Arbeitskräfte benötigt werden, qualifizierter. Zusätzlich besteht eine Lücke zwischen Angebot und Nachfrage. Es mangelt es den meisten Ländern an Angebot in der IKT-Branche. Um offene Stellen zu besetzen, müssen Unternehmen in Betracht ziehen, nicht-lokale Arbeitnehmer zu beschäftigen. 

Wenn Sie sich nicht auf die Beschäftigung internationaler Talente konzentrieren, verpassen Sie diese und andere Vorteile. Denken Sie darüber nach. Oder besser, denken Sie nicht, rekrutieren Sie einfach einen Nicht-Einheimischen und genießen Sie die Vorteile. Wenn Sie keine Ahnung haben, wie Sie anfangen sollten, finden Sie hier weitere Informationen. 

 

CTA: Sie möchten Vielfalt in Ihrem Unternehmen fördern? Melden Sie sich unverbindlich an und finden Sie mit AIESEC hoch qualifizierte Mitarbeiter aus der ganzen Welt finden!


Stellen Sie junge Talente aus der
ganzen Welt ein!
Melden Sie sich an und finden Sie Ihren ersten AIESEC Praktikanten
Jetzt registrieren

Weitere Artikel lesen

Initiative Transparente Zivilgesellschaft AIESEC